header

Forschungsprojekte

Förderer

TBI Technologie-Beratungs-Institut GmbH, Schwerin

Mit Geldern aus dem Europäischer Fond für regionale Entwicklung (EFRE) aus dem Europäischen Strukturfond der Europäischen Union (Förderperiode 2014-2020)

Projektbeschreibung

 

Molekularbiologische Charakterisierung eines FKS-freien alternativen Vollmediums

Projektpartner +

Projektbeginn

 

1)      Universität Rostock: 8.6 2016

2)      Albutec GmbH: 1.3.2016

Projektvolumen

 

1.064.497 €

Teilprojektleiter / Ansprechpartner

1)      Dr. med. Jan Stange / Prof. Dr. Martin Eggert

2)      Dipl. med. Katrin Stange

Institution

 

1)      Universität Rostock – Zentrum für Innere Medizin

2)      Albutec GmbH

Adresse

 

1)      18057 Rostock, Ernst-Heydemann-Str. 6

2)      18057 Rostock, Schillingallee 68

Telefon

 

1)      +49 – 381 – 494 – 7383

2)      +49 – 381 – 121 – 65871

Fax

 

1)      +49 – 381 – 494 – 7354

2)      +49 – 381 – 121 – 65877

Ziel

 

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines Zellkulturmediums ohne fötales Kälberserum. Dazu soll eine spezielle humane Leberzelllinie (C3A) in Bioreaktoren unter Zugabe von stabilisatorfreiem Albumin und serumfreien Medium kultiviert werden. Diese Zelllinie gibt humane, wachstumsfördernde Substanzen in das sie umgebende Medium ab. Das so angereicherte Medium erhält somit Eigenschaften, die einem Kulturmedium mit Serum ähnlich sind und das zur Kultivierung humaner Zellen für biotechnologische und medizinische Zwecke eingesetzt werden kann.
Ziel des Vorhabens ist weiterhin die Charakterisierung der durch die C3A-Zellen abgegebenen Proteine unter Kultivierung im Medium zusammen mit dem behandelten Albumin. Die Ergebnisse liefern notwendige Basisinformationen für die Auswahl der Herstellungsmethoden sowie für die Definition des Mediums.